Trans Ardèche

Nord-Südquerung der wilden Ardèche.
Die coolen, flüssigen und durchaus auch mal widerspenstigen Trails schmiegen sich in grossartige Landschaften südwestlich von Lyon. Auf unserer Tour zeigen wir dir, dass die Région Ardèche weit mehr zu bieten hat, als die berühmte Pont d'Arc ganz im Süden. Darum starten wir im nördlichsten Zipfel im Pays des Volcans und durchqueren die ganze Ardèche. 100% Spass, 100% Begeisterung!

Inklusiv

  • Anreise ab Bad Ragaz/Zürich/Bern
  • Rückreise bis Bern/Zürich/Bad Ragaz
  • 6 Hotelübernachtungen im DZ
  • Vollpension (Lunchpaket am Mittag)
  • mountainbikereisen.ch-Guide
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport
  • technischer Support bei Pannen

Exklusiv

  • Mittagsverpflegung am An- und Rückreisetag
  • Tischgetränke

Guides

DatumTageCHFPlätze
02.06.2024 – 08.06.2024 CHF 1'680.000
25.08.2024 – 31.08.2024 CHF 1'680.009
29.09.2024 – 05.10.2024 CHF 1'620.009
18.05.2025 – 24.05.2025 CHF 1'640.0012

Wenn du diese Tour mit dem E-Bike fahren möchtest, dann wähle bitte eine Tour aus dem E-Bike-Programm

5
«Ich habe erstmals an einem solchen Anlassen teilgenommen. Es war für mich ein supertolles Erlebnis mit dieser Gruppe in dieser eindrücklichen Landschaft zu Biken.»
Hans Stricker
Hochackerweg, 9032 Engelburg
5
«Trailmässig ist die Reise bisher das beste, was ich mit MTBReisen gemacht habe. Das ist biken für mich!!! Abwechslungsreiche Trails ohne Ende in jeder Hinsicht! Einfach genial!»
Heike Girardin
Baar
5
«Eine Tour für alle Sinne! Man konnte die Macchiafelder und wilder Thymian riechen. Kleine Lavendelfelder dufteten am Wegrand. Wunderschöne, abwechslungsreiche Gegenden haben wir durchquert. Von Alpiner Landschaft bis Südländischem Flair mit Marroni- und Olivenbäumen. In den Wäldern konnte man öfters den Kuckuck hören oder herumlaufende Wildsäue. Oder auch mal einen fluchenden Teilnehmer, der im falschen Moment abgestiegen ist. Natürlich haben wir auch gut gegessen und edlen Wein getrunken. Die coolen Trails haben dann das Glücksgefühl angefacht und die Dornen und fliegenden Steine haben unsere Beine verziert. Eine fantastische Tour, allerdings auf einer fliessenden Skala Kondition und Technik eine 2.8»
Erwin Vogel
Hirschthal
Ardèche Erwin Vogel
5
«Wie schon letztes Jahr ist das eine absolut perfekte Reise, vorallem diese vielen langen singletrails sind mega! Silvio & Claude ein super eingespieltes Team. Hat alles tiptop geklappt. Super Tour, super Gruppe, mit der wir nächstes Jahr Transalp Ost machen wollen :-). Gruss Heike»
Heike
Baar
5
«Top Reise! Sehr schöne Singletrails und sehr abwechslungsreiche Landschaft. Tip top mit den Shuttels. Das entspannt sehr! Sehr empfehlenswert.»
Valéry Bärlocher
Seuzach
4
«Sehr schöne Reise mit super Singletrails. Ich habe es geschätzt, dass wir am ersten Tag noch eine kurze Tour unternommen haben. Die Rückreise ist wenn man noch in die Ostschweiz muss sehr lange. Vielleicht könnte man am letzten Tag bereits einige Kilometer in Richtung Schweiz fahren und dort übernachten. Allenfalls ab Genf den Zug nehmen und es sich im Speisewagen bequem machen...»
Rehel Bachmann
Goldach
4
«Sehr schöne Tour. "Wärmstens" (im wahrsten Sinne des Wortes) empfohlen. Im Juli nur für Hitzebeständige zu empfehlen. Besser im Frühling oder im Herbst machen. Route sehr abwechslungsreich.»
Tanja Abächerli
Giswil
5
«Eindrückliche, abwechslungsreiche Landschaft, tolle Trails, .... Als es in der Reisebeschreibung hiess, wir würden eine Horde Wildschweine vor uns her scheuchen, dachte ich, das sei doch etwas übertrieben. Aber auch dieses Versprechen wurde eingehalten: Super Organisation:-)! Vielen Dank für die schöne Tour!!»
Martin Weidmann
Schwellbrunn
5
«Die Ardèche ist ein wunderbares MTB Gebiet. Singletrails bis zum Abwinken: Von flowig bis anspruchsvoll verblockt, durchsetzt mit knackigen, kurzen Anstiegen. Alles was das Bikerherz begehrt! Unvergessen bleiben auch die unterschiedlichen landschaftlichen Reize zwischen der gebirgigen nördlichen und der wilden südlichen Ardèche. Die beiden Guides Christian und Bruno haben alles gegeben und uns eine super Bikewoche geboten. Besonders die Technikfahrtipps unterwegs von Bruno waren interessant. Aber auch seine leckeren Sandwichs werde ich noch lange vermissen. Bravissimo!!!»
Werner Rotzer
Fislisbach
4
«Super Tour. Leider konnten wir am ersten Tag nicht mehr biken, da wir auf der Anreise Stau hatten. Das sollte man als Teilnehmer wissen. Rest war tadellos.»
Livia Kündig
Brugg
3
«Die Trails waren super. Störend war der hohe Zeitbedarf bei der Anreise durch die Abholung der Teilnehmer. Die Zusteigorte sollten auf ein Minimum begrenzt werden. Bei der Rückreise war es das Gleiche.»
Unbekannt

Buchen

Wähle bitte deinen gewünschten Annullationskosten-Schutz*

Angaben zu E-Bike

* = Pflichtfelder

Diese Reisen könnten dir
auch gefallen.

Kondition

Level 1: Einsteiger
Leichte Bike-Touren mit Etappen zwischen 30 und 50 km und 300-1000 Höhenmetern. Auch für Einsteiger geeignet.

Level 2: Fortgeschrittene
Sportliche Bike-Touren mit Etappen zwischen 40 und 80 km und 500-1500 Höhenmetern.

Level 3: Könner
Sehr sportliche Bike-Touren mit Etappen zwischen 50 und 100 km (je nach Terrain) und mit 1000-2500 Höhenmetern. Sie sollten eine gute Kondition mitbringen.

Level 4: Experten
Expeditionsartige Touren bis in grosse Höhen. Gezielte Vorbereitung mit Ausdauertraining sind notwendig. Über 100 km und 2000 bis 3000 Höhenmeter pro Tag sind möglich.

Technik

Level 1:
Einfache Singletrails, breite Forst- und Naturwege, wenig befahrene, schmale Teer- und Passstrassen. Keine Tragestrecken und ausgesetzte Stellen. Sie verfügen über eine gewisse Erfahrung im Gelände. (S0 auf der Singletrailskala)

Level 2:
Naturwege, leichte bis über kurze Strecken etwas anspruchsvollere Singletrails mit kleinen Absätzen und Wurzeln möglich. Kurze Schiebestrecken möglich. Sie verfügen im Gelände über eine solide Grundtechnik. (S0-S1 auf der Singletrailskala)

Level 3:
Grobe Naturstrassen, technische Singletrails mit Stufen und Wurzeln, Schiebe- und Tragestrecken sowie kurze exponierte Stellen möglich. Sie haben Erfahrung und verfügen über eine gute Fahrtechnik. (S1-S2 in der Singletrailskala. Kurze S3-Abschnitte möglich)

Level 4:
Sehr grobe und schottrige Wege, Stufen und Wurzeln, ausgesetzte Wege und Singletrails, steile Aufstiege auf Singletrails, längere Schiebe-/Tragestrecken sind möglich. (Bis max. S3 in der Singletrailskala)