Transalp Bodensee – Lago di Lugano

Über die Greina-Ebene vom Bodensee nach Lugano.
Diese Schweizer Transalp-Reise verbindet den Bodensee im Norden mit dem Lago di Lugano im Süden. Dazwischen liegt eine an Vielseitigkeit kaum zu übertreffende Bikestrecke. Bist du hart im Nehmen? Dann warten knifflige Trails und überraschend abgeschiedene Gegenden auf dich. Absoluter Superlativ ist die Überquerung der Greina-Ebene von Graubünden ins Tessin. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Hochebenen der Alpen. Die bleibt aber dem tüchtigen Biker vorbehalten...

Inklusiv

  • Anreise nach Rorschach von Bad Ragaz
  • Rückreise von Lugano nach Bad Ragaz
  • 5 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • Vollpension (Lunchpaket am Mittag)
  • mountainbikereisen.ch-Guide
  • Begleitfahrzeug und alle Busshuttles
  • Gepäcktransport
  • Technischer Support bei Pannen

Exklusiv

  • Tischgetränke

Guides

DatumTageCHFPlätze
18.08.2024 – 24.08.2024 CHF 1'660.0010

Buchen

Wähle bitte deinen gewünschten Annullationskosten-Schutz*

Angaben zu E-Bike

* = Pflichtfelder

Diese Reisen könnten dir
auch gefallen.

Kondition

Level 1: Einsteiger
Leichte Bike-Touren mit Etappen zwischen 30 und 50 km und 300-1000 Höhenmetern. Auch für Einsteiger geeignet.

Level 2: Fortgeschrittene
Sportliche Bike-Touren mit Etappen zwischen 40 und 80 km und 500-1500 Höhenmetern.

Level 3: Könner
Sehr sportliche Bike-Touren mit Etappen zwischen 50 und 100 km (je nach Terrain) und mit 1000-2500 Höhenmetern. Sie sollten eine gute Kondition mitbringen.

Level 4: Experten
Expeditionsartige Touren bis in grosse Höhen. Gezielte Vorbereitung mit Ausdauertraining sind notwendig. Über 100 km und 2000 bis 3000 Höhenmeter pro Tag sind möglich.

Technik

Level 1:
Einfache Singletrails, breite Forst- und Naturwege, wenig befahrene, schmale Teer- und Passstrassen. Keine Tragestrecken und ausgesetzte Stellen. Sie verfügen über eine gewisse Erfahrung im Gelände. (S0 auf der Singletrailskala)

Level 2:
Naturwege, leichte bis über kurze Strecken etwas anspruchsvollere Singletrails mit kleinen Absätzen und Wurzeln möglich. Kurze Schiebestrecken möglich. Sie verfügen im Gelände über eine solide Grundtechnik. (S0-S1 auf der Singletrailskala)

Level 3:
Grobe Naturstrassen, technische Singletrails mit Stufen und Wurzeln, Schiebe- und Tragestrecken sowie kurze exponierte Stellen möglich. Sie haben Erfahrung und verfügen über eine gute Fahrtechnik. (S1-S2 in der Singletrailskala. Kurze S3-Abschnitte möglich)

Level 4:
Sehr grobe und schottrige Wege, Stufen und Wurzeln, ausgesetzte Wege und Singletrails, steile Aufstiege auf Singletrails, längere Schiebe-/Tragestrecken sind möglich. (Bis max. S3 in der Singletrailskala)